Neue Wohnungen am Zähringerplatz/St.-Gebhard-Platz in wenigen Monaten bezugsfertig

Die Bauarbeiten an der großen Wohnanlage, die das Bild am Zähringerplatz/St.- Gebhard-Platz bestimmt, gehen zügig voran. Nicht nur ist seit Kurzem das Dach ausgebaut, komplett isoliert und neu gedeckt. Im Dachgeschoss des denkmalgeschützten Gebäudes entstehen an Stelle der bisherigen Abstellräume 11 neue Maisonette-Mietwohnungen mit insgesamt etwa 1.000 qm Wohnfläche.

Eine Tochtergesellschaft der Genossenschaft baut hier nicht nur neue Mietwohnungen für die Mitglieder. Sie saniert, renoviert und modernisiert auch die bestehenden 27 Wohnungen schrittweise vollständig. Neben größtenteils neuen Bädern werden zum Hof hin große Balkone angebracht. Die Fassade wird vollständig renoviert, die Heizungs- und Elektroniktechnik wird überholt und wo notwendig ersetzt. Die Wohnungen erfüllen danach alle aktuellen Anforderungen des modernen Wohnens. Damit wird nicht nur bezahlbarer Mietwohnraum geschaffen, sondern auch eine das Stadtbild prägende, vielen Konstanzern vertraute Anlage in enger Absprache mit dem Denkmalamt renoviert und saniert.

„Wir sind stolz, unseren Mitgliedern in diesem stadtbildprägenden, vielen Konstanzern vertrauten herrschaftlichen Gebäude neuen Wohnraum anbieten zu können. Diese Wohnungen sind zeitgemäß und bezahlbar.“ so der Vorstandsvorsitzende der Genossenschaft Ralph Buser.

Kontakt

Ralph Buser
Vorstandsvorsitzender